Beratung

Unsere Beratungsstelle für inter- und transgeschlechtliche Menschen und ihre Angehörigen unterstützt bei vielfältigen Fragen rund um die Themen Geschlecht und / oder geschlechtliche Identität und schließt queere Selbstbeschreibungen natürlich mit ein.

Für uns sind weder Inter- noch Transgeschlechtlichkeit Krankheiten oder Störungen, sondern liebenswerte Variationen innerhalb des Spektrums von Geschlecht.

Wir wollen dir einen Schutzraum bieten, in dem du als →Inter*→Trans* oder →Queer in deiner Körperlichkeit und Selbstbezeichnung akzeptiert wirst. Bei uns findest Du einen Ort, in dem Zeit und Raum sind, deine Fragen und Bedürfnisse zu klären. Gleichermaßen bieten wir Angehörigen, Eltern und Partner_innen die Möglichkeit, ihre Anliegen und Fragen mit uns zu beraten.

Inter-, transgeschlechtliche und queere Lebensrealitäten sind vielfältig und bei allen Unterschieden zwischen →Inter* und →Trans* gibt es auch Gemeinsamkeiten. Beide Gruppen erfahren z.B. Diskriminierung und Stigmatisierung. Beide müssen sich mit medizinischen Sichtweisen auseinander setzen und dabei eigene Entscheidungen treffen. Wir wissen um die Schwierigkeiten, die daraus für dich und deine Angehörigen entstehen können.

In unserer Beratungsstelle arbeiten inter-, transgeschlechtliche und queer lebende Kolleg_innen. Sie stellen neben ihrem therapeutischen und beraterischen Fachwissen auch ihr biografisches Erfahrungswissen zur Verfügung. Der Schwerpunkt unserer Beratungsstelle liegt zwar im Bereich Inter*- und Trans*Beratung, aber es muss keinesfalls Teil der Beratung sein, wenn das nicht Euer aktuelles Anliegen ist.

Unser Angebot ist auch für Euch da, wenn Geschlecht und Identität nicht im Fokus der Beratung stehen sollen, ihr aber einen Raum für Eure Themen sucht, in dem Ihr mit Eurer Identität, Körperlichkeit und Verortung sicher sein könnt und respektiert werdet. Wenn du mehr erfahren möchtest: Selbstverständnis