Erstberatung

Du kannst bei uns telefonisch oder per Mail einen Termin vereinbaren. Dann steht dir eine_r unserer Berater_innen für eine Stunde zur Verfügung. Du kannst dann deine(n) Namen und Kontaktdaten angeben oder anonym bleiben. Für unsere Statistik machen wir während des Gespräches in der Regel einige Notizen, die aber dem Datenschutz und der Schweigepflicht unterliegen.
Wenn du nicht persönlich vorbeikommen kannst oder möchtest, können wir gern auch eine Beratung per Mail oder per Telefon anbieten. Für eine Mailberatung schicke bitte eine Mail an: beratung@queer-leben.de
Du kannst zu deinem Gespräch immer Menschen mitbringen, wenn du möchtest. Ob sie dann mit dabei sitzen oder lieber warten sollen, kannst du jederzeit entscheiden.

Manchmal hat man nach einem Beratungsgespräch immer noch offene Fragen oder neue sind hinzugekommen. Du kannst / ihr könnt dann gern einen weiteren Termin vereinbaren.

Wir haben viele Anfragen von Ratsuchenden zum Thema Trans*. Leider steht uns nicht ausreichend Personal zur Verfügung, um zeitnah Termine vereinbaren zu können. Wir wollen zunächst mit den Ratsuchenden, die bereits länger warten, Gespräche führen. Bis mindestens Ende März 2020 nehmen wir deshalb zu Trans*-Themen keine neuen Ratsuchenden in unsere Warteliste auf!

Bei Anliegen, die Anfang April noch aktuell sein sollten, bitte uns nochmal kontaktieren unter beratung@queer-leben.de oder unter Tel. (030) 23 36 90-70. In der Zwischenzeit können z. B. die Beratungsstellen Sonntags-Club, TransInterQueer e.V. oder die Lesbenberatung angefragt werden (wo jeweils auch mit längeren Wartezeiten zu rechnen ist).